Blick auf den Fischkutter mit großen Säcken voller Miesmuscheln

Muscheln frisch vom Kutter in Hörnum

Blick von der Kaimauer auf den Kutter mit Miesmuscheln
Miesmuscheln in Hörnum – frisch vom Kutter

Hörnum ist immer einen Ausflug wert: Vor der Küste werden die besten Muscheln der Welt aus der Nordsee geerntet, sie haben einen besonders hohen Fleischgehalt. Allerdings landen nur wenige davon in Sylter Töpfen, die meisten Miesmuscheln gehen nach Holland, Belgien und Frankreich.
Die Ernte haben die Holländer fest im Griff. Sie lauern mit ihren großen Lkw am Hafen. Sobald die Schiffe anlegen, werden die großen, weißen Bigbags auf Euro-Paletten gehoben und in die Bäuche der Laster transportiert. In der Haupterntezeit verlassen täglich bis zu zwölf Lkw die Insel – jeder ist mit mehr als 20 Tonnen Miesmuscheln beladen. Dem kleinen Schauspiel im Hörnumer Hafen schauen Kinder und Erwachsene gerne zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.